Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, liebe Freunde hydroponischen Salates,

ein Bisschen habe ich das Gefühl, dass das Wetter immer genau freitags immer etwas Salat-verkauf-unfreundlicher wird, oder…?! Aber – wir sind ja lösungsorientiert, und deshalb gibts ab morgen, Dienstag, den 4.Mai, für alle die Möglichkeit, den Salat direkt aus dem Grünhaus zu kaufen. Frischer gehts dann wirklich nicht mehr…

Zunächst möchte ich Ihnen die Zeit
Dienstag und Freitag, 10-19 Uhr,
für Ihren Salat- und Kräutereinkauf anbieten: Biederitzer Str.2 in Heyrothsberge
(hinteres Gebäude bei punkt um FILM).

Dann sollten wir mal schauen, ob das so passt, und dann gegebenenfalls etwas nachbessern. Auf jeden Fall freue ich mich auf Ihren Besuch!

Das war neulich noch neu:

jetzt haben sie also den Bahnübergang an der Tankstelle gesperrt. Zuerst dachte ich, das wir damit nicht unbedingt etwas zu tun haben. Dann wurde mir aber ganz schnell kar, dass doch: Die Umleitung, zumindest die inoffizielle, geht direkt durch Biederitz. Super, dache ich, dann kommen die alle an meinem Salatstand vorbei – räumt die Kisten raus! Als ich aber den Stau bei uns oben auf dem Deich sah und die genervten LKW-Fahrer neben ihren Brummis, war mir klar, dass jemand, der dort halten würde, um in Ruhe einen Salat zu kaufen, ein äußerst wagemutiger Mensch sein müsste… Da ich aber keinen Kunden in Gefahr bringen möchte und den weiter zu erwartenden Stau nicht noch weiter verschlimmern, denke ich, es ist richtig, am Freitag nicht oben auf dem Deich die Salate feil zu bieten. Natürlich gibt es aber frischen Salat – ich bitte Sie nur, direkt zu mir ins Greenhaus zu kommen und sich Ihren Salat dort abzuholen (Biederitzer Straße 2, das hintere Gebäude, bitte einfach klingeln). Ich bin am Vormittag auf jeden Fall da, und wenn Sie vorher kurz durchrufen (039292 69594), können Sie Ihren Salat auch gerne zu anderen Zeiten hier kaufen.

der Wetterbericht für nächsten Freitag, den 23.4., „kalt, Wind, Regen“, ließe sich auch als „nicht für Salatverkauf geeignet“ interpretieren, aber – ha! – wir wollen einmal mehr wieder den Deich erobern:

Wie schon letzte Woche gibt es also Salat, den ich mit dem Auto nach oben fahre und im Fahrzeug ein bißchen vor dem kalten Wind schützen möchte. Seien Sie also nicht irritiert, wenn der Stand vorne etwas Salatarm aussieht…

Und eine kleine Besonderheit: diesen Freitag gibt es Pak Choi, zwar nur einige wenige, aber dafür ganz frisch… (Es handelt sich um die Sorte Yorokobi aus Demeter-zertifiziertem Bingenheimer Saatgut von der Betriebsgemeinschaft Gärtnerei Röllingsen).

Das war neulich noch neu:

letzten Freitag war es doch ziemlich kalt und windig da oben auf dem Deich, und der Salat – vor allem der Kopfsalat, der sich bei der Ernte so frisch und knackig präsentierte – sah nach kurzer Zeit ziemlich mitgenommen aus. Ich weiß zwar, dass er sich im Wasserbad schnell wieder erholt (für uns heißt das „Wanne“), trotzdem tut es mir immer sehr leid, ihn so darben zu sehen – ich bin dann umso dankbarer für Ihr Verständnis und Ihren Zuspruch!

So haben wir also einmal mehr dem Wetterunbill getrotzt und uns dem Wind entgegengestemmt.
Irgendwann zwischendurch hielt ein Auto, das ich nicht kannte, ein Herr stieg aus, kam auf mich zu und sagte barsch „das Schild mit dem Salat fällt immer um!“ Das Problem war mir zwar definitiv bewußt (weil offensichtlich die beiden Plastefüße, die dem Bauzaunfeld mit der Hinweisplane Halt geben sollen, dem Winddruck einfach nicht gewachsen sind), aber mir war nicht so richtig klar, in welche Richtung dieses Gespräch nun weiter gehen würde. Aber schon ergänzte er „das geht so nicht!“
Er ging zurück zu seinem Wagen, öffnete den Kofferraum und holte ein weiteres Exemplar ‚Plastefuss‘ aus dem Auto. „Brauch ich nich‘ mehr“, sagte er, – wumms lag sein Plastefuss auf dem meinen…
Seitdem ist das Schild nicht mehr umgefallen. Wenig Worte – viel Wirkung. Vielen Dank!

Ich habe noch eine ganze Zeit darüber nachgedacht…

Auf jeden Fall steht nur deshalb das Schild mit „Freitag ab 10 Uhr“ da oben noch. Und das gilt jetzt auch für die nächste Woche Freitag, den 16.4..

Salat frisch

Leider weht der Wind mein Schild oben auf dem Deich immer wieder um, deswegen hier noch einmal die Ankündigung für den nächsten Verkaufstermin (falls nicht noch Schneesturm dazukommt):

Am Freitag, den 9.4., gibts wieder frische Salate oben an der Kanonenbahn.

Bis dahin!

frischer Salat

Hydroponik

Magdeburg

Am Karfreitag ist kein Salatverkauf, statt dessen biete ich Ihnen die Lollos und Co bereits am Gründonnerstag an. Wie gewohnt oben an der alten Kanonenbahn, wie gewohnt ab 10 Uhr.

Ich freue mich auf Ihren vorösterlichen Besuch!

frischsalat.de

frischsalat.de

Es geht wieder aufwärts – zumindest für unseren Salat! Am nächsten Freitag (26.3.) sollen es fast tshirtjanische 17 ° werden, und da setze ich unsere grünen Freunde wieder hoch auf den Deich an die laue Luft. Von 10 bis 12 Uhr können Sie dann gerne wieder Ihre persönlichen Favouriten zum Essen einladen; eine geschmackvolle Bereicherung jeder feinen Tischgestellschaft.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Wer’s nicht erwarten kann, dem steht natürlich auch weiterhin unser wohl weltweit einmaliger HSB (Hydroponischer-Salat-Bringedienst) zur Verfügung:

Bitte rufen Sie mich einfach an:

039292 / 69594

Das Angebot:

ein Pärchen Lollo für 4,98 €

inklusive Bringedienst in Biederitz und Heyrothsberge.
Natürlich können Sie gerne auch mehr bestellen. 🙂

Ab 4 Pärchen liefere ich auch ins ostelbische Magdeburg, ansonsten einfach mal anfragen. Unser Salat hält sich im Wasser auch mehrere Tage (er verbessert dann gleichzeitig auch noch das Raumklima…).

Sie können auch gerne vorbestellen. Und nicht böse sein, falls der Salat schon alle ist: nächste Woche gibts wieder frischen!

Willkommen in der Zukunft des Salates!

Heyrothsberger Hydroponischer Salat

Ein Bißchen bitten wir noch um Geduld: Wir kümmern uns so schnell es geht auch um unsere Website, vor allem aber natürlich um den Salat. Aber wir sind dran, versprochen…!

Aber der Verkauf geht natürlich weiter:

Jeden Freitag bei Salatverkaufswetter ab 10 Uhr an der alten Kanonenbahn in Heyrothsberge- solange die Ernte reicht!